Christoph Penzkofer

Penzkofer

Im Steuerrecht erteilt das Finanzamt Freistellungsbescheinigungen, die den Leistungsempfänger einer Bauleistung von der Pflicht zum Abzug der Bauabzugsteuer befreit.

Erbringt jemand (ein Leistender) im deutschen Inland eine Bauleistung an einen Unternehmer im Sinne des § 2 des Umsatzsteuergesetzes oder an eine juristische Person des öffentlichen Rechts (einen Leistungsempfänger), ist der Leistungsempfänger verpflichtet, von der Gegenleistung (Bezahlung) einen Steuerabzug in Höhe von 15 Prozent einzubehalten (Bauabzugsteuer) und an das für den Leistenden zuständige Finanzamt zu zahlen. Auf Antrag des Leistenden hat das Finanzamt eine Freistellungsbescheinigung zu erteilen, wenn gewisse Voraussetzungen vorliegen. Diese Bescheinigung übergibt der Leistende an den Leistungsempfänger, der damit von der beschriebenen Pflicht zum Steuerabzug befreit wird.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (http://www.christoph-penzkofer.de/images/freistellungsbescheinigung/finanzamt_straubing.jpg)Link ArrowFreistellungsbescheinigungDownload JPG169 kB
Zugriff auf URL (http://www.christoph-penzkofer.de/images/freistellungsbescheinigung/IMG.pdf)Link ArrowFreistellungsbescheinigungDownload PDF899 kB
QR-Code

Besucher Heute: 176

Besucher Gestern: 201

Besucher Woche: 1006

Besucher Monat: 4239

Besucher Alle: 182051

Zufriedenheits Garantie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen